Veröffentlicht von: Michael Smith

Steppach in Aktion für kranke Kinder!


Sammeln für einen guten Zweck

Warum bildet man eine Werbegemeinschaft? Natürlich um den Umsatz aller Beteiligten zu steigern.

„Aber das ist uns einfach zu wenig.“ so Anja Greiter, Vorstand der Gemeinschaft Steppach in Aktion. „Aus eigener Erfahrung weiß ich, wie drastisch sich das Leben verändern kann, wenn man plötzlich schwer krank wird. Für einen erwachsenen Menschen ist das schon schwer zu verkraften, aber kranke Kinder und ihre Familien brauchen unser aller Hilfe.“

Deshalb starteten die Steppacher Unternehmer eine Aktion auf dem Christkindlesmarkt am Dreieck. Am eigens dafür eingerichteten und festlich dekorierten Stand trugen die Mitglieder viele schöne Dinge zusammen wie Geschenkartikel, Gutscheine für Dienstleistungen, Schreibwaren usw. und taten an vier Adventswochenenden jeden Freitag bis Sonntag „Standdienst“.

Für eine Spende von einem Euro durfte sich jeder Besucher ein Teil aussuchen. So kamen sage und schreibe 890 Euro für den Bunten Kreis des Augsburger Zentralklinikums zusammen.

Nach der Übergabe der Spende waren sich die Mitglieder der Gemeinschaft einig, dass Steppach weiterhin in Aktion bleibt und sich auch in Zukunft für Menschen in unserer Gesellschaft einsetzt, die auf Unterstützung angewiesen sind.

Autorin: Susanne Feile, MaKomEvent